Skip directly to content

Coaching für Kinder und Jugendliche

Wer alle Bäume fürchtet, kommt durch keinen Wald

(Alte Bauernweisheit).

Der Begriff „Coach“ stammt aus der englischen Sprache und bedeutet dort Kutsche.

Dieser Begriff beschreibt also ein Instrument, das es Menschen ermöglicht, von einem an einen anderen Ort zu gelangen.
Der Coach begleitet als neutraler „Reisegefährte“, unterstützt professionell, als Gesprächs- und Interaktionspartner den Prozess der individuellen Entwicklung.
Erste entlehnte Verwendungen des Wortes Coach fanden im Sport statt. Dort ist der Coach nicht nur Trainer der sportlichen Fertigkeiten, sondern darüber hinaus ist er Begleiter, Motivator, Trainer der mentalen Fähigkeiten und Fertigkeiten der Sportler. Konkrete Fragen werden besprochen und Lösungen aktueller Probleme gemeinsam erarbeitet. Es geht um den bewussten Zugang zu den eigenen Ressourcen, um sie dann zur Verfügung zu haben wenn sie gebraucht werden.

Für Kinder und Jugendliche: auch hier werden gute Leistungen in der Schule erwartet, besonders zu Prüfungen. Es geht darum, Kindern ein „Rüstzeug“ an Selbstvertrauen und Sozialverhalten mitzugeben.